Skip to main content

AEG Dampfgarer Vergleich – Eine Bereicherung für die Küche

Bestimmt kennen Sie es auch: Sie wollen Gemüse im Ofen schön knackig zubereiten, doch am Ende kommt nichts anderes als weiche Masse oder trockene angebrannte Stückchen dabei raus.

Oder aber Sie planen einen leckeren Sonntagsbraten und ärgern sich anschließend, wenn dieser viel zu trocken und das genaue Gegenteil von saftig ist.

Eine einfache Abhilfe von diesen Problemen sollen AEG Dampfgarer bieten. Sie versprechen knackiges Gemüse, saftige Braten und schöne krosse Brote ohne viel Aufwand zu zaubern.

Doch wie funktionieren die AEG Multidampfgarer? Was zeichnet die AEG Kombidampfgarer aus? Welche Vor- und Nachteile gehen mit Ihnen einher? Und inwiefern sind sie klassischen Backöfen überlegen? Antworten auf all diese Fragen rund um AEG Dampfgarer sollen Sie heute erhalten.

Welche Besonderheiten zeichnen AEG Dampfgarer aus?

Das Grundprinzip der AEG Mulidampfgarer ist einfach zu verstehen. Während normale Backöfen die Luft erhitzen und zirkulieren lassen um Speisen zu garen, geben AEG Dampfgarer zusätzlich Wasser in Form von Dampf hinzu. Das dem zu Grund liegende System ist die Tatsache, dass Wasser Hitze wesentlich besser leitet als Luft.

Während ein Standard Backofen dem Bratgut also Wasser entziehen würde, sorgt der AEG Kombiampfgarer dafür, dass die Feuchtigkeit im Bratgut bleibt und erhöht so die Saftigkeit, verbessert den Geschmack durch Intensivierung der Aromen und verleiht eine krosse Kruste. Letzteres entsteht dadurch, dass durch die bessere Hitzeleitung effizienter gegart wird und der Karamellisierunggrad schneller steigt.

Dies mag zwar bisher äußerst kompliziert klingen, jedoch ist die Bedienung der AEG Dampfgarer denkbar einfach. Hierzu gibt es eine einfache drei schrittige Anleitung. Zunächst einmal wird etwas Wasser in die Wasserform auf dem Boden gefüllt. Anschließend muss lediglich noch die gewünschte Temperatur eingestellt werden und im letzten Schritt der Ofen vorgeheizt werden. Nun können Sie alle gewünschten Produkte garen.

Selbstverständlich bieten die Firma AEG Ihnen verschiedene Produkte an je nachdem was Sie bevorzugt garen möchten. Die Grundfunktion des reinen dampfgarens bietet Ihnen jeder Dampfgarer, doch können zusätzliche Gadgets gewählt werden.

Wenn Ihnen das reine dampfgaren ausreicht und Sie erstmal Erfahrungen sammeln möchten ist der AEG Dampfgarer ThermicSteam Backofen das richtige Modell für Sie. Dies ist der Standard Dampfgarer von AEG.

Etwas luxeriöser sind die AEG Kombidampfgarer. Hierzu zählt der ProCombi Multi-Dampfgarer von AEG. Durch spezielle einprogrammierte Programme können Speisen noch aromatischer und krosser zubereitet werden. Durch die Möglichkeit eigene Programme zu entwerfen, können Sie geglückte Braten immer wieder genauso zubereiten und Ihre Gäste kulinarisch verwöhnen.

Das absolute Luxusmodell der AEG Multidampfgarer ist der intelligente ProCombi Plus-Ofen von AEG. Dieser überwacht voll automatisch die Gartemperatur des Garguts und passt die Hitze und Feuchtigkeit eigenständig an. Zudem lassen sich mit diesem Produkt auch Sousvide Gerichte zubereiten. Hierbei wird das Gargut vakuumiert und im eigenen Saft geschmort. So wird Fleisch unfassbar zart und geschmacksintensiv.

Die Vor- und Nachteile eines AEG Dampfgarer

Vorteile:

  • Eine intuitive und einfache Bedienung erleichtert den Einstieg
  • Speisen werden wesentlich aromatischer als in herkömmlichen Backöfen
  • Die Kruste und die Saftigkeit von Broten und Braten ist einzigartig
  • Verschiedene Modelle für unterschiedliche Ansprüche
  • Intelligente Technik lässt jeden zum Meisterkoch werden
  • AEG Kombidampfgarer sind einfach zu reinigen beziehungsweise in der Lage sich selbst zu reinigen
  • AEG Multidampfgarer sind flexibel für viele Gerichte verwendbar
  • Es gibt viele verschiedene bereits integrierte Rezepte
  • Die effiziente Hitzenutzung reduziert den Energieverbrauch

Nachteile:

  • Die Umstellung von normalen Backofen auf AEG Dampfgarer ist ungewohnt
  • AEG Multidampfgarer sind relativ teuer in der Anschaffung

Erfahrungen mit dem AEG Dampfgarer

Jeder Koch und Haushalt der vom normalen Backofen zu einem AEG Dampfgarer umgestiegen ist, berichtet stets, auf die Nachfrage wie denn die Gerichte gelingen, nur, dass der Geschmack und die Saftigkeit unglaublich seien. Selbst auf mehrmalige nachfragen hört man nie auch nur eine Klage und Beschwerde zum Umgang mit der Technik.

Die Betroffenen führen dies stets auf die einfache und intuitive Bedienbarkeit zurück. Selbst größte Kochmuffel haben nach dem Kauf eines AEG Kombidampfgarer begonnen regelmäßig zu kochen. Der Grund hierfür liegt darin, dass das zaubern von leckeren Gerichten so spielend einfach gelingt.

Die Programme übernehmen den Garvorgang selbst und so muss nicht ständig auf die Uhr geblickt werden, um zu verhindern, dass der Braten misslingt. Das Aroma des Gemüses wird stets als deutlich natürlicher und intensiver beschrieben und auch der Vitamingehalt steigt merklich. Somit ist der AEG Dampfgarer für jeden ob Kochmuffel oder Meisterkoch unbedingt zu empfehlen.